Portrait

Wer sind wir und was machen wir

Bedeutende Branche

Pop- und Rockkonzerte, Shows und Musikfestivals erfreuen sich in der Schweiz grosser Beliebtheit. Sie beleben die kulturelle Vielfalt, bereichern das Freizeitangebot und sind Aushängeschilder für Städte und Regionen. Die Branche generiert eine nicht zu unterschätzende Wertschöpfung. Fast 5.5 Millionen Besucherinnen und Besucher geniessen jährlich Veranstaltungen der SMPA-Mitglieder. Allein unsere Mitglieder generieren einen direkten Umsatz von 382 Millionen Franken.

Professioneller Verband

Bereits 1991 haben sich die grössten Schweizer Veranstalter von Pop-und Rockkonzerten, Shows und Musikfestivals zum Branchenverband SMPA zusammengeschlossen. Die SMPA-Mitglieder setzen rund 80% der in der Schweiz verkauften Konzert-, Show- und Festivaltickets ab. Sie organisieren jährlich rund 1'900 Veranstaltungen verschiedenster Art mit 500 bis 250'000 Besucherinnen und Besuchern und verpflichten dafür gesamthaft rund 3’200 Künstlerinnen und Künstler, von denen gegen 40% aus der Schweiz stammen. Geleitet von einer eigenen Geschäftsstelle garantiert die SMPA Qualität und Professionalität zum Wohle des Publikums.

Vertretung der gemeinsamen Interessen

Die SMPA ist Ansprechpartner, wenn es um die Live-Musik-Branche in der Schweiz geht. Als Partner für Politik, Behörden und Institutionen bringt sich die SMPA aktiv in die relevanten Entscheidungs-prozesse ein und nimmt die gemeinsamen Mitgliederinteressen gegenüber Dritten wahr. Die SMPA widmet sich der Öffentlichkeitsarbeit und fördert den Austausch unter ihren Mitgliedern. Sie unterstützt die Mitglieder bei der Erfüllung der seitens Publikum, Künstlerinnen und Künstler sowie Behörden stetig wachsenden Anforderungen an die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.