Sprache

de fr en
Home   Kontakt   Sitemap   Login
 

Swiss Music Awards: Die Showacts stehen fest

Picture

Am 28. Februar 2020 werden an der 13. Ausgabe des grössten Schweizer Musikpreises nicht nur die begehrten Pflastersteine verliehen, auch Live-Performances stehen im Zentrum der Award-Show. Nun sind die diesjährigen Showacts der Swiss Music Awards bekannt. Lewis Capaldi, Loredana, die Nominierten von «SRF 3 Best Talent» Sensu, Naomi Lareine, Monet192 sowie Justin Jesso mit Eliane werden auf der Bühne des Konzertsaals des KKL Luzern auftreten.

 
Der internationale Senkrechtstürmer 
Lewis Capaldi ist dieses Jahr als Best Hit International und Best Breaking Act International für je einen Swiss Music Award nominiert. Aber nicht nur hierzulande gilt der 23-jährige Schotte als Newcomer des Jahres, sondern weltweit: Sein mit Platin ausgezeichnetes Debütalbum «Divinely Uninspired To A Hellish Extent» brach rund um den Globus Rekorde. An den Swiss Music Awards darf man sich auf die Live-Performance seiner Hit-Single «Someone You Loved» freuen – die melancholische Ballade also, die der meistgespielte Song der Schweizer Radios im Jahr 2019 war.
 
An ihr kommt man derzeit nicht vorbei: 
Loredana, die Luzerner Deutschrapperin mit kosovarischen Wurzeln. Seit ihrer Debütsingle «Sonnenbrille» im Sommer 2018 veröffentlicht sie Hit um Hit. In Deutschland war sie 2019 die auf Spotify am zweitmeisten gestreamte Künstlerin. Und in der Schweiz konnte Loredana insgesamt sieben Songs in den Top 20 der Schweizer Singles-Hitparade platzieren – ihr Album «King Lori» stieg auf Platz 2. Nun ist sie an den 13. SMA nicht nur als Best Female Act und Best Breaking Act nominiert, sondern wird in der Award Show ein Medley ihrer Hits performen.
 
Sie bilden das vergangene Musikjahr und seinen Zeitgeist perfekt ab: die drei Nominierten der Kategorie «SRF 3 Best Talent»: 
Sensu, die Electro-Produzentin aus Baden, Naomi Lareine, Zürcher R’n’B-Musikerin und der Sankt Galler Hip-Hopper Monet192. Zusammen werden sie eine energetische künstlerübergreifende Komposition zum Besten geben. Man darf also gespannt sein, wenn feinster Elektronik-Sound von Sensu auf geschmeidigen Neo-Soul von Naomi Lareine und hitverdächtigen Trap des Deutschrappers Monet192 trifft! 
 
Der US-Amerikanische Singer/Songwriter 
Justin Jesso wirbelte 2017 zusammen mit Kygo die Musikwelt auf und sorgte mit dem Hit «Stargazing», an welchem er als Co-Writer beteiligt war, für Millionen von Streams. Vor ein paar Jahren startete Jesso seine Solokarriere und begeistert seitdem das internationale Publikum. Mit «Getting Closer» gelang ihm vergangenes Jahr ein Hit, den man wochenlang am Schweizer Radio hören durfte. An den Swiss Music Awards steht das Ausnahmetalent zusammen mit Eliane auf der Bühne. Seit ihrem Sieg bei «Die grössten Schweizer Talente» hat sich die Luzerner Sängerin und SMA-Preisträgerin 2018 (Best Female Act) in der Schweizer Musikszene fest etablieren können. Der Auftritt im KKL ist für Eliane ein Heimspiel, hat sie doch Ende Januar den Auftakt ihrer aktuellen Album-Tour «Eliane» im ausverkauften Konzertsaal gegeben. Justin Jesso und Eliane werden im Duett performen.

Ein weiterer Showact wird kurz vor der Veranstaltung bekanntgegeben. Die Swiss Music Awards werden von Schweizer Radio und Fernsehen produziert und von Claim Event AG veranstaltet. Sie finden am Freitag, 
28. Februar 2020, im Kultur- und Kongresszentrum Luzern statt. Die Live-Übertragung der Show, die dieses Jahr von Hazel Brugger moderiert wird, beginnt um 20.10 Uhr auf SRF zwei und One TV, und wird im Radio und online auf den Kanälen von SRF 3 übertragen. Medienschaffende können sich für die SMA bis zum 26. Februar 2020 unter www.swissmusicawards.ch akkreditieren.
 



Weitere Informationen 
Andrea Vogel
andrea.vogel@swissmusicawards.ch
+41 79 356 86 80

Zurück

News und Aktuelles von der SMPA

Taskforce Culture: Der Kultur- und Veranstaltungssektor der Schweiz braucht eine Verlängerung der Kurzarbeits- sowie der Erwerbsersatzentschädigungen

Ohne Vorwarnung wurde am 20. Mai beschlossen, dass die Kurzarbeitsentschädigung für Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung per Ende Mai eingestellt wird. Zudem wurde auch der Zugang zur Corona-Erwerbsersatzentschädigung f&uu... [mehr]

PromoterSuisse: Schutzkonzept für öffentliche Konzert-, Club-, Show- und Festivalveranstaltungen in der Schweiz

PromoterSuisse hat das Schutzkonzept für öffentliche Konzert-, Club-, Show- und Festivalveranstaltungen überarbeitet. Unter dem Dach von PromoterSuisse sind die Schweizer Bar und Club Kommission SBCK, der Verband Schweizer Musikclubs u... [mehr]

Rückblick auf die Aktion «Night of Light» – eine Branche machte sich sichtbar

Gestern Montag fand die «Night of Light» statt. In einer aussergewöhnlichen landesweiten Aktion haben sich sämtliche Schweizer Verbände der Veranstaltungsbranche solidarisiert und gemeinsam Farbe bekennt. Es war ein stiller... [mehr]

Aktion «Night of Light» – eine Branche macht sich sichtbar

Die Veranstaltungsbranche war der erste Wirtschaftszweig, der von der COVID-19-Krise getroffen wurde und er wird auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am längsten und tiefgreifendsten von den Auswirkungen betroffen sein. Seit dem 16. März ... [mehr]

#FirstOutLastIn - Die Veranstaltungsbranche mag für viele nicht greifbar sein – für uns ist sie das Leben!

Veranstaltungen sind ein komplexes heterogenes Ökosystem und geben tausenden leidenschaftlichen Berufsleuten Arbeit. Als Wirtschaftszweig sind Veranstaltungen bedeutsamer als gemeinhin angenommen wird. Aber derzeit steht die Branche nahezu still... [mehr]

SRF: Zwar sind Veranstaltungen mit 300 Personen wieder erlaubt. Doch die Event- und Veranstaltungs-Branche hat davon wenig

Herr Boris Zürcher vom SECO heute in der SRF Tagesschau zur Streichung der Kurzarbeit für arbeitgeberähnliche Personen: Wir können diese einzelnen Betroffenen nicht einfach heraussuchen und die noch weiter begünstigen mit den... [mehr]

PromoterSuisse: offener Brief zu den Massnahmen betreffend Kurzarbeitsentschädigung für Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung und Lernende an den Bundesrat sowie das SECO

Branche wird im Stich gelassen: Rund 90% der Schweizer Kulturunternehmen sind vom Entscheid, Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung und Lernende aus der Kurzarbeit auszuschliessen, betroffen!   Sehr geehrte Frau Bundespräsidentin ... [mehr]

Kampagne "Kultur ist mein Beruf - Unsere Berufe sind in Gefahr"

Um die Vielfalt der Kulturberufe und die grosse Zahl professioneller Kulturschaffender in der Schweiz sichtbar zu machen, haben 14 Kulturverbände aus der ganzen Schweiz diese Sensibilisierungskampagne ins Leben gerufen. Neben verschiedenen Aktiv... [mehr]

PromoterSuisse: Schutzkonzept für öffentliche Konzert-, Club-, Show- und Festivalveranstaltungen in der Schweiz

Das mit Spannung erwartete Rahmenschutzkonzept des Bundes für Veranstaltungen liegt vor. Basierend darauf, hat PromoterSuisse ein Schutzkonzept für öffentliche Konzert-, Club-, Show- und Festivalveranstaltungen erarbeitet. Unter dem Da... [mehr]

Taskforce «Corona Massnahmen Kultur»: Appell zur Sommersession: Die Kulturbranche braucht jetzt die Unterstützung des Parlaments!

Zum Beginn der Sommersession wendet sich die Kulturbranche der Schweiz an das Parlament. Wir brauchen weiterhin die Unterstützung des Bundes und der Kantone. Deshalb zählen wir auf Sie, und darauf, dass der speziellen Situation der Kultursc... [mehr]

Über SMPA

Bereits 1991 haben sich die grössten Schweizer Veranstalter von Konzerten, Shows und Festivals zum Branchenverband SMPA zusammengeschlossen. Die SMPA-Mitglieder setzen rund 80% der in der Schweiz verkauften Konzert-, Show- und Festivaltickets ab. Sie organisieren jährlich rund 1'900 Veranstaltungen verschiedenster Art mit fast 5.5 Millionen Besuchern, verpflichten dafür gesamthaft fast 3'200 Künstlerinnen und Künstler und setzen direkt 382 Millionen Franken um.

Veranstaltungen unserer Mitglieder

AUSVERKAUFT: Johannes Oerding

Saalbau Rhypark, Basel

Biyon Kattilathu - Weil jeder Tag besonders ist

Volkshaus Zürich

Biyon Kattilathu - Weil jeder Tag besonders ist

Musical Theater Basel

Night of the Jumps

St. Jakobshalle, Basel

Suzanne Grieger-Langer

Volkshaus Zürich

Suzanne Grieger-Langer

Volkshaus Zürich

Tobias Beck: Unbox Your Life

Musical Theater Basel

Suzanne Grieger-Langer

Musical Theater Basel

Tobias Beck - Unbox Your Life

Volkshaus Zürich

Bengio - In meinen Gedanken

Komplex457, Zürich
Alle Inhalte © 2009 SMPA Swiss Music Promoters Association
powered by phpComasy