Sprache

de fr en
Home   Kontakt   Sitemap   Login
 

SMPA-Index 2017: Schweizer Veranstalter behaupten sich in stagnierendem Marktumfeld

Kaum ein Land in Europa hat bezogen auf Fläche und Bevölkerung eine so hohe Veranstaltungsdichte wie die Schweiz. Die aktuellen Zahlen des SMPA-Index 2017 zeigen aber: Die Kapazitätsgrenze ist erreicht. Der Bruttoumsatz stagniert, die Auslastung einzelner Veranstaltungen sinkt. Ein Grund, warum die Mitglieder des Branchenverbands der wichtigsten Schweizer Konzert-, Show- und Festivalveranstalter Swiss Music Promoters Association (SMPA) sich noch stärker für eine Optimierung der Marktbedingungen dieser auch wirtschaftlich bedeutungsvollen Branche einsetzen.

 

Mit etwas über 5 Millionen Besuchern an Veranstaltungen von SMPA-Mitgliedern im letzten Jahr zeigt der SMPA-Index 2017 im Vergleich zum Vorjahr eine stagnierende Tendenz. Die leichte Steigerung um 1,5 Prozent ist im Wesentlichen auf den Einbezug zweier neuer Mitglieder zurück zu führen. «Die Steigerung des Bruttoumsatzes um 2,2 Prozent auf rund 355 Millionen Franken ist auch Faktoren wie dem Wetterglück bei den Sommerfestivals und dem damit einhergehenden Mehrverkauf im Bereich Food & Beverage zu danken und kann nicht als Branchenentwicklung gesehen werden», sagt SMPA-Geschäftsführer Stefan Breitenmoser. Tatsache ist, dass die Auslastung einzelner Veranstaltungen abnimmt – und das bei mehr oder weniger gleich bleibenden Ticketpreisen. «Ein grosses Problem stellt nach wie vor der Ticket-Zweitmarkt dar, der die Fans unnötig mit überhöhten Ticketpreisen belastet. Diese Plattformen lotsen Kunden mit geschickt platzierten Internet-Anzeigen auf ihre Websites, sogar wenn bei den von den Veranstaltern autorisierten Vorverkaufsstellen noch Tickets erhältlich sind», so Breitenmoser. «Die SMPA begrüsst daher, dass sowohl Google wie auch der Westschweizer Konsumentenschutz FRC und das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) erste Schritte gegen diese Praktiken unternehmen. Leider fehlt in dieser Angelegenheit bis heute die politische Unterstützung. Es muss daher noch viel Aufklärungsarbeit geleistet werden.»

Die Zahlen des SMPA-Index 2017 illustrieren aber auch, dass die Mitglieder der SMPA sich in einem schnell verändernden Marktumfeld behaupten können. Erfreulich ist, dass Schweizer Acts bei der Programmation zunehmend an Bedeutung gewinnen. Das Interesse an Veranstaltungen ist nach wie vor gross. Die Mitglieder der SMPA sehen sich aber vermehrt dazu gezwungen, sich mit steigenden regulatorischen Auflagen auseinander zu setzen. In den kommenden Wochen und Monaten stehen Diskussionen zur Neuregelung der Schallpegelmessung und der kürzlich lancierten Volksinitiative für ein Tabak-Sponsoring-/Werbeverbot sowie zu einer landesweit einheitlichen Regelung der Mindestanforderungen für Sicherheitsdienste an. «Themen, die Aussenstehende als nebensächlich erachten mögen, könnten für unsere Branche aber grosse Kostenfolgen haben», wie SMPA-Geschäftsführer Stefan Breitenmoser betont. «Darum suchen wir als Branchenverband den Dialog mit den Vertretern von Behörden von Politik, um die Interessen unserer Mitglieder zu vertreten und offen zu kommunizieren.»

 

Mehr Infos finden Sie unter SMPA-Index.

Zurück

News und Aktuelles von der SMPA

Live Nation Entertainment kauft Mainland Music

  Live Nation Entertainment kündigte heute den Erwerb von Mainland Music AG an, einem der führenden Konzertveranstalter in der Schweiz. Mainland Music AG ist SMPA-Mitglied und veranstaltet in der Schweiz genreübergreifende Shows ... [mehr]

TICKET CHECK, die Sensibilisierungskampagne gegen den Ticket-Zweitmarkt

Wucherpreise, überhöhte Gebühren, Druckmittel zum Kauf von Veranstaltungstickets, nur weil Ticketkäuferinnen und -käufer oft auf den ersten Angebotstreffer nach der Suche im Internet klicken. Bedauerlicherweise lässt die... [mehr]

SMPA: Verbände erzielen für V-NISSG Einigung mit BAG

Am Dienstag, den 25.09.2018, fand beim Bundesamt für Gesundheit ein Hearing zur Verordnung zum Bundesgesetz über den Schutz vor Gefährdungen durch nichtionisierende Strahlung und Schall (V-NISSG), welche die bewährte Schall- und L... [mehr]

BAG plant unnötige Verschärfung der bestehenden Schall- und Laserverordnung

Ab 2019 sollen für Veranstalter schärfere Lärmschutzregeln gelten. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) plant eine neue Verordnung zum Bundesgesetz über den Schutz vor Gefährdungen durch Strahlung und Schall (V-NISSG). S... [mehr]

SMPA-Index 2017: Schweizer Veranstalter behaupten sich in stagnierendem Marktumfeld

Kaum ein Land in Europa hat bezogen auf Fläche und Bevölkerung eine so hohe Veranstaltungsdichte wie die Schweiz. Die aktuellen Zahlen des SMPA-Index 2017 zeigen aber: Die Kapazitätsgrenze ist erreicht. Der Bruttoumsatz stagniert, die ... [mehr]

SMPA: Neu drei «Official Ticketing Partner» der SMPA

Nach Ticketcorner und Starticket hat die SMPA mit Ticketmaster einen dritten «Official Ticketing Partner». Wie die beiden Schweizer Marktleader Ticketcorner und Starticket, ist Ticketmaster ein Erstmarkt-Ticketanbieter. Für Veranstal... [mehr]

SMPA: Herzlich willkommen Live Nation Switzerland GmbH

Seit dem 1. März 2018 ist unser Verband um ein weiteres Mitglied reicher. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg!  Mehr Infos in unserem Memberportrait oder auf der Webseite www.livenation.ch... [mehr]

SMPA: Herzlich willkommen Stargarage AG

Seit dem 1. März 2018 dürfen wir ein weiteres Mitglied in unseren Reihen begrüssen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg! Mehr Infos in unserem Memberportrait oder auf der Webseite ww... [mehr]

SLM: Zusätzlichen Lehrgang für angehende Fachkräfte in den Bereichen Live-Kommunikation und Eventmarketing

Seit fünf Jahren bietet die Swiss School of Live Marketing SLM den Fachlehrgang Dipl. Marketing Manager Communications & Events SLM an. Der Lehrgang dauert jeweils ein Jahr und beginnt immer im Dezember. Nun lanciert das Bildungsinstitut ein... [mehr]

Swiss Music Awards 2018: And the winners are...

Er ist der Überflieger des Abends! Viermal war Nemo für einen Swiss Music Award nominiert, viermal durfte er den begehrten Betonklotz in Empfang nehmen! Ein Novum in der Geschichte der grössten Schweizer Musikpreisverleihung. Damit abe... [mehr]

Über SMPA

Bereits 1991 haben sich die grössten Schweizer Veranstalter von Konzerten, Shows und Festivals zum Branchenverband SMPA zusammengeschlossen. Die SMPA-Mitglieder setzen rund 80% der in der Schweiz verkauften Konzert-, Show- und Festivaltickets ab. Sie organisieren jährlich rund 1'700 Veranstaltungen verschiedenster Art mit über 5 Millionen Besuchern, verpflichten dafür gesamthaft fast 3'000 Künstler und setzen 355 Millionen Franken um.

Veranstaltungen unserer Mitglieder

Cirque Noël De Bâle

Rosentalanlage, Basel

DAS ZELT: Lapsus On/Off

DAS ZELT, Allmend, Papiermühlestrasse 50, Bern

Disney in Concert 2018 - Mit dem Hollywood Sound Orchestra

Hallenstadion Zürich, Zürich

Ary Abittan - My Story

Théâtre du Léman, Genève

Ary Abittan - My Story

Salle Métropole, Lausanne

DAS ZELT: Neues von Michel aus Lönneberga

DAS ZELT, Allmend, Papiermühlestrasse 50, Bern

Die Grosse Giuseppe Verdi-Gala

Tonhalle, St. Gallen

DAS ZELT: Massimo Rocchi – 6zig

DAS ZELT, Allmend, Papiermühlestrasse 50, Bern

DAS ZELT: Claudio Zuccolini

DAS ZELT, Allmend, Papiermühlestrasse 50, Bern

Die grosse Giuseppe Verdi Gala

Kursaal Bern, Bern
Alle Inhalte © 2009 SMPA Swiss Music Promoters Association
powered by phpComasy