Sprache

de fr en
Home   Kontakt   Sitemap   Login
 

Swiss Music Awards 2018: And the winners are...

Picture

Er ist der Überflieger des Abends! Viermal war Nemo für einen Swiss Music Award nominiert, viermal durfte er den begehrten Betonklotz in Empfang nehmen! Ein Novum in der Geschichte der grössten Schweizer Musikpreisverleihung. Damit aber nicht Highlight genug. Emotional, erstklassig, eindrucks- und ereignisvoll – so war die Show im Zürcher Hallenstadion.

 

Die Swiss Music Awards 2018 feierten das Schweizer Musikschaffen des vergangenen Jahres mit einer Show, die es in sich hatte. Dabei schwang vor allem einer obenauf: Nemo. Viermal war das 18-jährige Bieler Ausnahmetalent nominiert. Dass er dabei in allen vier Kategorien (Best Male Solo Act, Best Breaking Act, Best Live Act, Best Hit) auch einen Betonklotz abräumte, ist in der Geschichte der SMA beispiellos!

 

Auch Züri West gehörte zu den Abräumern des Abends: Die Berner Mundartrocker, die bereits drei Betonklötze ihr Eigen nennen dürfen, konnten nun zwei weitere entgegen nehmen: für Best Group und Best Album. Crimer wurde mit dem SRF 3 Best Talent-Award ausgezeichnet und Danitsa erhielt als Best Act Romandie die begehrte Beton-Trophäe.

 

Nach drei Nominationen in den vergangenen Jahren wurde Eliane erstmals der Swiss Music Award als Best Female Solo Act überreicht. Faber wurde mit dem Artist Award ausgezeichnet – eine besondere Ehre, wird dieser Preis doch von den Musikerinnen und Musikern selber verliehen. Faber meldete sich per Einspieler zu Wort, da er gerade in Deutschland auf Tour ist. Wie auch Ed Sheeran, der sich für seine zwei Auszeichnungen als Best Solo Act International und Best Hit International bedankte.

 

Mit dem Tribute Award wurde posthum Martin Ain geehrt, vier Monate nach seinem Tod im Alter von 50 Jahren. Der Musikproduzent und Coroner-Bassist Tommy Vetterli hielt die Laudatio auf Ain, der als Mitbegründer und Bassist der legendären und stilprägenden BlackMetal-Band Celtic Frost das Genre weltweit nachhaltig beeinflusst hat. Max Cavalera (Sepultura/Soulfly), Charlie Benante (Anthrax) und Danko Jones erwiesen Martin Ain in bewegenden Video-Beiträgen ihre letzte Ehre.

 

Eine weitere musikalische und emotionale Ehre wurde an diesem Abend den beiden vor kurzem verstorbenen Legenden des Mundartrocks zuteil: Polo Hofer und Hanery Amman. Zusammen schrieben sie Schweizer Musikgeschichte. An den SMA zollten Sina und Büne Huber den beiden Musikern Tribut mit ihrer musikalischen Hommage des „Rumpelstilz“- Klassikers „Die gfallene Ängel“.

 

Was wäre eine Show ohne die Showacts! Der Saal vibrierte, als Die Toten Hosen zu „Alles passiert“ anstimmten. Und bei den nationalen Acts, die das Hallenstadion mit ihren vielseitigen Auftritten begeisterten, wurde die ganze Bandbreite geboten – von urban bis urchig: Veronica Fusaro performte ihren Song „Better If I Go“, Hecht ihre neue Single „Kawasaki“ und Dodo feat. Rita Roof besangen die Zürcher „Hardbrugg“. Ihre besten Punchlines gaben die Schweizer Rapper Arti, LCone, KT Gorique, Ali und Xen im energetischen „Bounce Cypher“-Showblock zum Besten. Und Trauffer schloss das Spektakel mit seinem neuesten Hit: „Schnupf, Schnaps + Edelwyss“ ab. Leider musste Adel Tawil gleichentags aus persönlichen Gründen seinen Auftritt bei den Swiss Music Awards absagen.

 

Den Preisträgern wurden die Awards u.a. von Dabu Fantastic, dem Social Media Shooting Star Gabirano und den beiden Beach-Volleyballerinnen Joana Heidrich und Anouk Vergé- Dépré überreicht. Mathieu Jaton, Direktor des Jazz-Festivals Montreux und die beiden Schauspielerinnen Luna Wedler und Zoë Pastelle, Sängerin Beatrice Egli sowie die beiden Musiker Baschi und Manillio gehörten ebenfalls zu den Laudatoren.

 

Wir bedanken uns bei unseren Main Partnern Schweizer Fleisch, Coop und Bank Cler, den Supporting Partnern IFPI, Suisa, Swissperform und SRF, dem offiziellen Preisverleiher Press Play sowie allen Event Partnern, wie auch unseren Medienpartnern und den zahlreichen Medienschaffenden, welche einen Anlass wie die Swiss Music Awards möglich machen und damit den Schweizer Musikern diese grosse Bühne bieten.

 

Die 12. Ausgabe der Swiss Music Awards findet am 01. Februar 2019 statt.

 

Mehr Infos unter: swissmusicawards.ch

Download Medienmitteilung hier 

Zurück

News und Aktuelles von der SMPA

Google: Viagogo ausgeschlossen von Google Ads

Google hat die Ticket-Zweitmarktplattform Viagogo als Werbetreibender auf unbestimmte Zeit gesperrt, nachdem sie von Branchenorganisationen, Anti-Touristengruppen und Politikern unter Druck gesetzt wurde.   Weitere Informationen: https://www.i... [mehr]

Swiss Music Awards: SMA unter neuer Führung

Oliver Rosa zieht sich nach zwölf erfolgreichen SMA-Produktionen als Executive Producer zurück, bleibt aber mit seinem Know-how dem Format als Berater erhalten. Gleichzeitig ändern sich die Strukturen im Hintergrund: Aroma und FS Pa... [mehr]

SMPA-Index 2018: Mehr Mitglieder, aber rückläufige Tendenzen – Schweizer Veranstalter intervenieren gegen den Ticket-Zweitmarkt

Der SMPA-Index spiegelt die Geschäftszahlen der Mitglieder des Branchenverbands der grössten Schweizer Konzert-, Show- und Festivalveranstalter Swiss Music Promoters Association (SMPA) und dokumentiert damit die Wirtschaftslage der Schweize... [mehr]

Augen auf beim Ticketkauf!

«Ticket Check», eine von der Fédération romande des consommateurs (FRC) veranlasste Sensibilisierungskampagne gegen den unerwünschten Ticket-Zweitmarkt, startet heute in die 2. Phase. Um böse Überraschungen zu... [mehr]

Baloise Session gewinnt Marketing Trophy 2019

Grosse Ehre für die unser Mitglied BALOISE SESSION: Das Schweizer Musikfestival wurde in der Kategorie «Sonderpreis» mit der Marketing Trophy ausgezeichnet. Anlässlich des Marketing Tags werden alljährlich die innovativsten... [mehr]

Schall- und Laserverordnung wird per 01. Juni 2019 in die V-NISSG integriert

Die bestehende Schall- und Laserverordnung (SLV) hat seit deren Einführung den Schutz des Veranstaltungspublikums vor gesundheitsgefährdenden Schallpegeln verbessert. Die SLV wurde nun in die neue V-NISSG integriert, um sie auf eine solide ... [mehr]

SMPA: Herzlich willkommen Lakelive GmbH und Universal Sounds GmbH

Seit dem 1. März 2019 sind die Lakelive GmbH und die Universal Sounds GmbH Mitglied in der SMPA. Zu den neuen Mitgliedern gibt es mehr Infos im Memberportrait oder unter www.lakelive.ch resp. https://universalsounds.ch. Wir freuen uns auf eine g... [mehr]

360° ENTERTAINMENT Forum auch dieses Jahr mit SMPA-Block

360° ENTERTAINMENT findet am 02. - 03. April 2019 bereits zum 4. Mal als nationaler und internationaler Branchentreff statt. Als Veranstaltungsort konnte in diesem Jahr das Grand Hotel Victoria-Jungfrau neu gewonnen werden. Damit erhält 360&... [mehr]

Swiss Music Awards 2019: And The Winners Are ...

  Bligg war der grosse Gewin­ner der 12. Swiss Mu­sic Awards. Dreimal war er nominiert, zwei­mal durfte er den begehrten Betonklotz in Empfang nehmen! Die grosse Überraschung des Abends war die Auszeichnung von «Adi&oacut... [mehr]

Swiss Music Awards 2019: Nemo meldet sich bei «SMA live» zurück

Der letztjährige SMA-Überflieger Nemo meldet sich aus seiner kreativen Pause zurück: Er wurde als vierter Act bei «SMA live» bestätigt. Ausserdem sind die Laudatoren für die Verleihfeier be­kannt und die ... [mehr]

Über SMPA

Bereits 1991 haben sich die grössten Schweizer Veranstalter von Konzerten, Shows und Festivals zum Branchenverband SMPA zusammengeschlossen. Die SMPA-Mitglieder setzen rund 80% der in der Schweiz verkauften Konzert-, Show- und Festivaltickets ab. Sie organisieren jährlich rund 1'900 Veranstaltungen verschiedenster Art mit fast 5.5 Millionen Besuchern, verpflichten dafür gesamthaft fast 3'200 Künstlerinnen und Künstler und setzen direkt 382 Millionen Franken um.

Veranstaltungen unserer Mitglieder

Cat Power.

KKL Luzern

Joss Stone

KKL Luzerner Saal

Ex:Re (Elena from Daughter)

KKL Konzertsaal

The Cat Empire, Orchards.

KKL Luzerner Saal.

Keb' Mo'.

KKL Konzertsaal

Two Door Cinema Club, Wild Front.

KKL Luzerner Saal

Katie Melua.

KKL Konzertsaal

Keziah Jones, Curtis Harding.

KKL Luzerner Saal.

Katie Melua.

KKL Konzertsaal

Ben Harper & The Innocent Criminals, Lily Moore.

KKL Luzern
Alle Inhalte © 2009 SMPA Swiss Music Promoters Association
powered by phpComasy