Sprache

de fr en
Home   Kontakt   Sitemap   Login
 

SMPA: Konkordat über private Sicherheitsdienstleistungen (KÜPS) ist gescheitert

Picture

In Übereinstimmung mit allen KÜPS-Mitgliederkantonen ist die KKJPD an ihrer Frühjahresversammlung vom 6. April 2017 daher zur Auffassung gelangt, dass das Konkordat mangels Finanzierung der Kosten, die mit der Bearbeitung von externen Gesuchen verbunden sind, nicht in Kraft gesetzt werden kann. Damit sind die Bemühungen der KKJPD für eine Vereinheitlichung der Regulierungen für private Sicherheitsunternehmen zu mindest vorläufig gescheitert.

Ob die von der Zürcher Nationalrätin Priska Seiler Graf zu diesem Thema eingereichte Motion 16.3723 "Private Sicherheitsdienstleistungen endlich schweizweit regeln" zu einem entsprechenden Bundesgesetz führen wird, ist derzeit offen.

Die SMPA begrüsst den Entscheid der KKJPD. Das Scheitern des KÜPS in dieser Form ändert nichts daran, dass die SMPA den Bedarf nach Qualitätssicherung im Bereich der privaten Sicherheitsdienstleistungen anerkennt. Die SMPA wird sich unabhängig davon, ob diese Qualitätssicherung zukünftig weiterhin in Form eines Konkordats oder über die Bundesgesetzgebung erfolgt, aktiv in den Prozess einbringen. Die SMPA ist überzeugt, dass mit einfacheren, gemeinsam entwickelten und auf die echten Bedürfnisse der Musik- und Showveranstaltungsbranche abgestimmten Standards eine Qualitätssicherung effektiver, transparenter und für alle Beteiligten kostengünstiger realisiert werden kann.

 

 

Zurück

News und Aktuelles von der SMPA

TICKET CHECK, die Sensibilisierungskampagne gegen den Ticket-Zweitmarkt

Wucherpreise, überhöhte Gebühren, Druckmittel zum Kauf von Veranstaltungstickets, nur weil Ticketkäuferinnen und -käufer oft auf den ersten Angebotstreffer nach der Suche im Internet klicken. Bedauerlicherweise lässt die... [mehr]

SMPA: Verbände erzielen für V-NISSG Einigung mit BAG

Am Dienstag, den 25.09.2018, fand beim Bundesamt für Gesundheit ein Hearing zur Verordnung zum Bundesgesetz über den Schutz vor Gefährdungen durch nichtionisierende Strahlung und Schall (V-NISSG), welche die bewährte Schall- und L... [mehr]

BAG plant unnötige Verschärfung der bestehenden Schall- und Laserverordnung

Ab 2019 sollen für Veranstalter schärfere Lärmschutzregeln gelten. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) plant eine neue Verordnung zum Bundesgesetz über den Schutz vor Gefährdungen durch Strahlung und Schall (V-NISSG). S... [mehr]

SMPA-Index 2017: Schweizer Veranstalter behaupten sich in stagnierendem Marktumfeld

Kaum ein Land in Europa hat bezogen auf Fläche und Bevölkerung eine so hohe Veranstaltungsdichte wie die Schweiz. Die aktuellen Zahlen des SMPA-Index 2017 zeigen aber: Die Kapazitätsgrenze ist erreicht. Der Bruttoumsatz stagniert, die ... [mehr]

SMPA: Neu drei «Official Ticketing Partner» der SMPA

Nach Ticketcorner und Starticket hat die SMPA mit Ticketmaster einen dritten «Official Ticketing Partner». Wie die beiden Schweizer Marktleader Ticketcorner und Starticket, ist Ticketmaster ein Erstmarkt-Ticketanbieter. Für Veranstal... [mehr]

SMPA: Herzlich willkommen Live Nation Switzerland GmbH

Seit dem 1. März 2018 ist unser Verband um ein weiteres Mitglied reicher. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg!  Mehr Infos in unserem Memberportrait oder auf der Webseite www.livenation.ch... [mehr]

SMPA: Herzlich willkommen Stargarage AG

Seit dem 1. März 2018 dürfen wir ein weiteres Mitglied in unseren Reihen begrüssen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg! Mehr Infos in unserem Memberportrait oder auf der Webseite ww... [mehr]

SLM: Zusätzlichen Lehrgang für angehende Fachkräfte in den Bereichen Live-Kommunikation und Eventmarketing

Seit fünf Jahren bietet die Swiss School of Live Marketing SLM den Fachlehrgang Dipl. Marketing Manager Communications & Events SLM an. Der Lehrgang dauert jeweils ein Jahr und beginnt immer im Dezember. Nun lanciert das Bildungsinstitut ein... [mehr]

Swiss Music Awards 2018: And the winners are...

Er ist der Überflieger des Abends! Viermal war Nemo für einen Swiss Music Award nominiert, viermal durfte er den begehrten Betonklotz in Empfang nehmen! Ein Novum in der Geschichte der grössten Schweizer Musikpreisverleihung. Damit abe... [mehr]

Swiss Music Awards 2018: Erfolgreiche Premiere von „SMA PRESENTS“

Die Veranstaltung „SMA presents“: „Hat die Schweizer Popmusik ein Frauenproblem?“ ging gestern mit grossem Interesse im Zürcher Kulturhaus Kosmos über die Bühne. Der Anlass gab den wichtigen Anstoss, eine kontro... [mehr]

Über SMPA

Bereits 1991 haben sich die grössten Schweizer Veranstalter von Konzerten, Shows und Festivals zum Branchenverband SMPA zusammengeschlossen. Die SMPA-Mitglieder setzen rund 80% der in der Schweiz verkauften Konzert-, Show- und Festivaltickets ab. Sie organisieren jährlich rund 1'700 Veranstaltungen verschiedenster Art mit über 5 Millionen Besuchern, verpflichten dafür gesamthaft fast 3'000 Künstler und setzen 355 Millionen Franken um.

Veranstaltungen unserer Mitglieder

DAS ZELT: Traumfrau Mutter

DAS ZELT, Alpenquai, Luzern

Stephan Eicher & Martin Suter

Halle 622 Zürich Oerlikon

DAS ZELT: Traumfrau Mutter

DAS ZELT, Alpenquai, Luzern

DAS ZELT: Fabian Unteregger – Doktorspiele

DAS ZELT, Alpenquai, Luzern

Rolf Schmid - No10

Kreuz, Jona

Konstantin Wecker Trio - Poesie und Musik mit Cello und Klavier

Kursaal Bern, Bern

DAS ZELT: Family Circus – Der Mitmachzirkus für Klein und Gross

DAS ZELT, Alpenquai, Luzern

Symphonic Rock in Concert

Musical Theater Basel, Basel

DAS ZELT: Starbugs Comedy - Jump! - die wohl verrückteste Comedy Show

DAS ZELT, Alpenquai, Luzern

Konstantin Wecker Trio - Poesie und Musik mit Cello und Klavier

Tonhalle, St. Gallen
Alle Inhalte © 2009 SMPA Swiss Music Promoters Association
powered by phpComasy